down AfD BW | Kreisverband Ludwigsburg

Grüne zeigen unanständige Hast | Die CDU hat ihre Seele verkauft

AfD-BW - 31.05.2023

Die GRÜNEN zeigen unanständige Hast, und die CDU hat ihre Seele verkauft“ – AfD-Landes-Co-Vorsitzender Emil Sänze über die baden-württembergische Sonder-Wärmewende:

Das KlimaG BW sieht bis 2040 sogenannte „Klimaneutralität“ vor. Bis 2030 sind „Sektorziele“ an CO2-Einsparung beschlossen – z.B. Landwirtschaft 39%, Verkehr 55%, Industrie 62%, Energiewirtschaft 75% und Gebäude 49%. So werden die Vorgaben des EU-„Fit for 55“ in Baden-Württemberg um 10 Jahre vorgezogen bzw. überholt. Am 17.5. berichteten z.B. „Schwarzwälder Bote“ / „Stuttgarter Nachrichten“ über ein Konzeptpapier der Umweltministerin Walker, das laut BILD das „Abwracken von Öl- und Gasheizungen“ und die Installation von 620 Tsd. Wärmepumpen vorsieht.

Emil Sänze, AfD-Co-Landesvorsitzender, bewertet den Vorgang:

„Drei Faktoren sehe ich am Werk:

1) Zeitnot. Habecks Filz-Staatssekretär Graichen wird (in Agora-Funktion) auf der Homepage des WEF als dessen Mitglied gepriesen. Ein „schillerndes Klima-Netzwerk“, so der FOCUS: Eine Groß-Agenda wird gefahren, die über Personalien wie Graichen, Baake usw. weit hinausgeht. Organisierte Interessen, die kein Mensch gewählt hat, sind tief in den Staatsapparat eingedrungen. Letzterer richtet seine Schutzstrukturen gegen eine kritische Öffentlichkeit, anstatt den demokratischen Rechtsstaat vor einem massiven Klüngel nicht rechenschaftspflichtiger, finanzstarker Körperschaften zu schützen. Unter dem Schlagwort Klimaschutz wird mit dem Verbot bewährter Energiewirtschaft für diese Organisationen und ihre Investoren ein durch Gesetzgebung abgesichertes, künstlich erzeugtes Umverteilungs-Geschäftsmodell auf Kosten der Normalbürger geschaffen. Die GRÜNEN und ihre Freunde wollen Pfähle einschlagen und hastig verrechtlichen, bevor sie für 20 Jahre in der Opposition verschwinden.

2) Strukturelle Feindlichkeit der GRÜNEN gegen die Freiheit der Mehrheit – das antibürgerliche, antiliberale Prinzip. Die GRÜN-Lobby hat Klimapolitik monopolisiert und kritische Wissenschaft ausgeschlossen. Sie tut alles, unser Land mit internationalen Abkommen zu binden und die Souveränität unserer Parlamente auszuhebeln. Die Versorgung von Familienclans war nur ein Bonus. Es geht um irreversible gesellschaftliche Veränderung auf nicht evolutionärem Wege gegen die Mitte der Gesellschaft, und um die Knebelung des Mehrheitswillens durch Gesetze. Die Gesetzesverweigerung ist sogar mit im Boot: Die „Letzte Generation“ wird von der US-Stiftung CEF der Öl-Erbin Getty ausgehalten und beruft sich direkt auf UN-Generalsekretär Guterres (1999 bis 2005 Präsident der Sozialistischen Internationale). Ihr von Prof. Helge Peukert verfasster Forderungskatalog ist die Reinschrift von Habecks Klima-Zielen. Die „Letzte Generation“ simuliert Anti-Establishment Guerrilla. Dabei ist sie eine APO, die das Berliner Politestablishment aktiv duldet. Wie die angeblich „wehrhafte Demokratie“ auslandsfinanzierte Subversion dulden kann, ohne mit deren Zielen zu sympathisieren, erschließt sich mir nicht. Endziel der „Letzten Generation“ ist reiner Klima-Maoismus. Als Egalitarismus getarnter Neid spielt mit. Und natürlich ein auf vermeintlich höhere moralische Qualifikation – die Klimapeitsche! – statt Leistung gegründeter, totaler Herrschaftsanspruch. Die Bürger haben verstanden, dass es JETZT um die Verteidigung ihrer Freiheit gegen ein totalitäres Gesellschaftsmodell geht. Nur die Fiktion der anthropogenen Klima-Menschheitskatastrophe erlaubt die Unterdrückung kritischen Diskurses und den totalitären Umgestaltungsfuror gegen jede Individualfreiheit.

3) Die CDU zeigt unwillentlich den Preis für Regierungsbeteiligung gegen ihre Kernklientel. Die selbsternannt konservative CDU hätte die Pflicht, sich gegen die Aushebelung der Demokratie sowohl durch undurchsichtige Stiftungsinteressen als auch durch eine auslandsfinanzierte Straßen-APO zu stellen. Sie ist in eine uneingestanden postkonservative Partei - Angela Merkel erhob die Klimadoktrin zur Staatsraison. Sie wollte als Klimagroßmacht mit Verträgen wie Paris 2020 brillieren. Der frühere CDU-Umweltminister Töpfer – zentral im UN Sustainable Development Solutions Network der Lobbyakteure an Stiftungen und Klimainstituten – wechselte als ‚Early Adopter‘ früh zur UN. Die CDU ist integraler Teil des Klimasumpfes. Jetzt ist die wirtschaftliche Existenz ihres Bürgermilieus bedroht. Habeck bringt zu Ende, was Töpfer begann. Innenminister Strobl sitzt als stellvertretender Ministerpräsident mit Thekla Walker im Kabinett. Er verantwortet das sogenannte KlimaG BW mit. Die Existenzangst der CDU-Wähler will er unehrlich wegschwurbeln (Strobl: „Aber wenn man die Klimaneutralität des Landes bis zum Jahr 2040 erreichen wolle, werde es irgendwann ernst. „Es wird nicht ohne Zumutungen gehen.“). Er glaubt, Ministerpräsident zu werden und DANN seine CDU-Seele auszulösen. Ich glaube nicht daran. Er windet sich vor der CDU-Klientel, die ihre heile Welt von Lothar Späths und Erwin Teufels Wohlstandszeiten wiederhaben will und mit dem Ex-Maoisten Kretschmann dauerfremdelt. Von der alten CDU ist nur Sentimentalität übrig.

Wer bürgerlich-orientierte Werthaltungen will, kommt zu unserer AfD.

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Danke an die Wählerinnen und Wähler in Marbach - Bottwartal

calendar 19.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Da bei Redaktionsschluss des letzten Mitteilungsblatts die Stimmen der Kreistagswahl noch nicht vollständig ausgezählt waren, konnten wir in unserer Mitteilung an dieser Stelle noch keine genauen Ergebnisse nennen. Unsere – vorsichtige – Schätzung mit 11 Kreistagssitzen für die AfD wurde inz...
right   Weiterlesen

Herzlichen Dank an unsere Wähler im Kreis Marbach - Bottwartal

calendar 14.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Herzlichen Dank an unsere Wähler! Mit den Ergebnissen zu den Wahlen zum Europäischen Parlament gehört die AfD, neben der CDU, zu den Gewinnern dieser Wahlen. Trotz aller Angriffe und Kampagnen unserer Gegner und der geballten Medienmacht konnten wir uns als zweitstärkste politische Kraft bundes...
right   Weiterlesen

Wahlparty des KV Ludwigsburg am 09.06.2024

calendar 14.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Der Kreisverband Ludwigsburg lud am 09.06.2024 zur Wahlparty nach Sachsenheim ein. Unser Kreisverbandsvorsitzende und Bundestagsabgeordnete begrüßte alle Wahlkampfhelfer und Unterstützer, die in den Wochen vor der Wahl unermüdlich im Einsatz waren. Ob an den Info-Ständen, beim Flyern, beim Pl...
right   Weiterlesen

Info-Stand in Ludwigsburg am 08.06.2024

calendar 14.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Info-Stand am 08.06.24 in Ludwigsburg Auch wenn sämtliche Parteien ihre Stände in der Fußgängerzone aufbauen durften und wir unseren Standort vor dem Marstall-Center zugewiesen bekamen, gaben wir am Tag vor der Wahl nochmal alles, um die Bürger von der AfD zu überzeugen. Neben unseren Kandid...
right   Weiterlesen

Kundgebung in Mannheim am 07.06.2024

calendar 14.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Machen wir Deutschland wieder sicher! Große Kundgebung in Mannheim am 07.06.2024 Mannheim ist ein Wendepunkt: Der 29 Jahre alte Polizist Rouven Laur wurde von einem islamistischen Terroristen und abgelehnten Asylbewerber ermordet. Michael Stürzenberger und vier weitere Menschen wurden angegriffe...
right   Weiterlesen

Heute gilt es: AfD wählen!

calendar 09.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Nur so kehrt wieder Normalität ein. Packen wir's an!
right   Weiterlesen

Morgen gilt es! Bitte geh wählen!

calendar 08.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Jede Stimme ist wichtig - auch Deine!   
right   Weiterlesen

Krankenhäuser nicht weiter privatisieren!

calendar 08.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
In den letzten Jahrzehnten ist ein sich stetig verstärkender Trend zur Privatisierung von Krankenhäusern zu beobachten. Der Marktanteil der privatisierten Kliniken beträgt bundesweit mittlerweile ca. ein Drittel und hat damit eine kritische Größe erreicht, um die vom deutschen Gesetzgeber gefor...
right   Weiterlesen

Für unsere Heimat: Nutz deine Stimme und geh wählen!

calendar 07.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Am kommenden Sonntag sind Wahlen! Bitte geb auch du deine Stimme ab!
right   Weiterlesen

Für einen bürgerfreundlichen Datenschutz!

calendar 07.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Die DSGVO ist nicht nur ein Beispiel für Überbürokratisierung durch die EU, sondern steht auch für die systematische Missachtung des Grundsatzes der Subsidiarität. Auch die Zuständigkeit für den Datenschutz muss wieder den Nationalstaaten überantwortet werden. Die Datenschutz-Grundverordnun...
right   Weiterlesen

Bitte geht am Sonntag alle wählen!

calendar 06.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Für ein gesundes Deutschland! Bitte gebt am kommenden Sonntag eure Stimme ab. 
right   Weiterlesen

Gender Ideologie stoppen!

calendar 06.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Es ist eine biologische Tatsache und kein soziales Konstrukt, dass es genau zwei Geschlechter gibt: Frau und Mann. Die Pseudowissenschaft der Gender-Ideologie bestreitet diese biologische Grundtatsache. Die EU muss jede Förderung dieser skandalösen Ideologie sofort beenden. Den größten Schaden ...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Grundsatzprogramm und Wahlprogramm zur Europawahl 2024

Sie können unser Grundsatzprogramm jeweils in einer Lang- und Kurzfassung, sowie das aktuelle Europawahlprogramm 2024 als PDF herunterladen.
Zum betrachten von PDF-Dokumenten muss Ihr Gerät ggf. einen PDF-Reader wie z.B. den Acrobat Reader installiert haben.

up