down AfD BW | Kreisverband Ludwigsburg

Mannheim – AfD zur Stellenausschreibung eines(r) “Vielfaltsbeauftragten”

KV-LUDWIGSBURG - 07.03.2015
\r \r
\r \r
\r
\r
\r \r Mannheim/ Metropolregio Rhein-Neckar.Die AfD-Fraktion im Mannheimer Gemeinderat beobachtet mit Sorge, wie die Stadt ständig neue, überflüssige Stabsstellen für Klientelpolitik, Ideologieproduktion und Selbstdarstellung schafft. Sogar einen eigenen Gattungsbegriff hat die Verwaltung dafür erfunden. Sie nennt die Stelleninhaber/innen “Vielfaltsbeauftragte”. Das neueste Beispiel für diese Verschwendung von Steuergeld ist die jüngst ausgeschriebene Stelle als\r \r Beauftragte(r) für die Gleichbehandlung verschiedener Formen sexueller Identität\r \r Da Mannheim als Großstadt mit Sicherheit kein Ort organisierter sexueller Unterdrückung ist, fragt sich die AfD-Fraktion, welche kommunale Aufgabe der, die oder das künftige Stelleninhabxx eigentlich übernehmen soll. Daher hat sie die folgende Anfrage an die Verwaltung gestellt:\r \r 1. Mit welchen kalkulatorischen Vollkosten (Personalkosten und Kosten des Arbeitsplatzes) wird die o.g., im Mannheimer Morgen vom 21. Februar 2015 ausgeschriebene Stelle künftige Haushalte jährlich belasten?\r \r 2. Welche jährlichen Vollkosten ergeben sich, wenn die Stelle – wie für möglich erklärt – in zwei halbe Stellen aufgeteilt wird?\r \r 3. An welche verschiedenen Formen sexueller Identität hat die Verwaltung bei der Benennung der Stelle gedacht? (Die AfD-Fraktion bittet die Stadtverwaltung diese aufzuzählen.)\r \r 4. Welche nachgewiesenen Vorkommnisse von Ungleichbehandlung verschiedener Formen sexueller Identität hat es in Mannheim in den letzten fünf Jahren gegeben:\r \r · Innerhalb der Stadtverwaltung, der Eigenbetriebe und Eigengesellschaften?\r \r · In privaten Unternehmen?\r \r · In Familien und Wohngemeinschaften?\r \r · In der Öffentlichkeit?\r \r 5. Über welche objektiven Maßstäbe verfügt die Verwaltung, um Ungleichbehandlung verschiedener Formen sexueller Identität erkennen und ggf. ihr Ausmaß messen zu können?\r \r 6. Gegenüber wem oder was hält die Verwaltung die Gleichbehandlung verschiedener Formen sexueller Identität für geboten?\r \r 7. Über welche objektiven Maßstäbe verfügt die Verwaltung, um Gleichbehandlung verschiedener Formen sexueller Identität praktizieren und ggf. die Zielerreichung\r \r 8. Ist es im Zusammenhang mit dem Umgang mit verschiedenen Formen sexueller Identität richtig, Gleiches gleich und Ungleiches ungleich zu behandeln, oder ist es geboten, Gleiches ungleich und Ungleiches gleich zu behandeln?\r \r 9. Was genau ist mit den folgenden Aufgaben aus der Stellenausschreibung gemeint?\r \r · Gemeinsame Mitwirkung an der Weiterentwicklung und Umsetzung der städtischen Antidiskriminierungspolitik mit den weiteren städtischen Vielfaltsbeauftragten.\r \r · Vernetzung und Unterstützung der LSBTTIQ-Community in Mannheim.\r \r 10. Inwiefern handelt es sich dabei um kommunale Aufgaben – insbesondere unter Berücksichtigung des Subsidiaritätsprinzips?\r \r 11. Warum fehlt in der Stellenausschreibung der sonst übliche Hinweis auf bevorzugte Bewerbergruppen?\r \r 12. Wie gedenkt die Verwaltung die von Bewerbxx geforderten Kenntnisse der Lebenslagen von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender-Personen zu evaluieren?\r \r 13. Warum verzichtet die Verwaltung ohne Not auf die Forderung von Kenntnissen der Lebenslagen von Pansexuellen, Asexuellen, BDSMlern und Heterosexuellen?\r \r 14. Erwartet die Verwaltung lediglich theoretische, ggf. nur angelesene Kenntnisse, oder wird sie auf lebenspraktische sexuelle Erfahrungen in multikulturellen und multiethnischen LSBTTIQ-Umgebungen bestehen?\r \r 15. Wäre es angesichts der Spezialisierung der Stelle zulässig, die Bewerbxx in einem Bewerbungsgespräch nach ihrer sexuellen Orientierung und ihren einschlägigen Erfahrungen zu befragen? Wenn nein, wie gedenkt die Verwaltung die Eignung und Befähigung der Bewerbxx zu überprüfen?\r \r 16. Gibt es neben der öffentlichen Stellenausschreibung eine interne Stellenbeschreibung, die Aufgaben, Verantwortlichkeit und Kompetenzen enthält, und welchen Wortlaut hat sie?\r \r 17. Welche nachteiligen Folgen für die Mannheimer Bürgerinnen und Bürger und die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Stadt hätte es, wenn die o.g. Stelle dauerhaft unbesetzt bliebe und gestrichen würde?\r \r
\r
Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-LUDWIGSBURG - 04.09.2022

Das Sommerfest der AfD in Ludwigsburg

Am vergangenen Samstag konnte nach langer Zeit wieder unser traditionelles Sommerfest stattfinden. Trotz anfänglichem Regenwetter fanden rund 80 Mitglieder und Fre...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 19.07.2022

Impressionen aus dem 17. Landesparteitag in Stuttgart

right   Weiterlesen
AFD-BW - 17.07.2022

Neue Doppelspitze für Baden-Württemberg: Wir gratulieren Markus Frohnmaier und Emil Sänze!

Die AfD Baden-Württemberg hat eine neue Doppelspitze gewählt: Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Landesvorsitzenden Markus Frohnmaier und Emil Sänze!  
right   Weiterlesen
AFD-BW - 16.07.2022

Auftakt zu unserem 17. Landesparteitag in Stuttgart mit Dr. Alice Weidel und Tino Chrupalla

   
right   Weiterlesen
KV-LUDWIGSBURG - 08.07.2022

Der Kreisverband hat einen neuen Vorstand

Gestern war es so weit: Der Kreisparteitag des Kreisverbands Ludwigsburg stand an und war mit über 60 Mitgliedern und einigen Gästen gut besucht. Nachdem der bish...
right   Weiterlesen
KV-LUDWIGSBURG - 28.06.2022

Einladung zum Bürgerdialog in Markgröningen

Unser Land befindet sich in einer tiefen Krise und die Regierenden versuchen, ihnen weiß zu machen, Sie müssten nur Energie sparen, weniger Auto fahren und Übers...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 04.06.2022

Infomobil gegen die Inflation in Karlsruhe

++ Infomobil „Preistreiber Stoppen“ heute aus Karlsruhe ++ Die nächste Station auf unserer landesweiten Energiepreis-Kampagne. Heute klären wir in Karlsruhe ...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 28.05.2022

Infomobil gegen die Inflation: Heute aus Reutlingen

++ Infomobil „Preistreiber Stoppen“ kommt nach Reutlingen ++ Die nächste Station auf unserer landesweiten Energiepreis-Kampagne. Heute geht es nach Reutlingen...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 27.05.2022

Infomobil gegen die Inflation in Bad Dürrheim

++ Energiepreis-Kampagne: Preistreiber stoppen! ++   Essen, Tanken, Wohnen – so teuer wie nie! Unser Infomobil rollt durchs Ländle und klärt auf über die wah...
right   Weiterlesen
KV-LUDWIGSBURG - 24.05.2022

Stammtisch am 23.05.2022

Am gestrigen Montag war es endlich wieder soweit. Der KV Ludwigsburg führte seinen ersten "richtigen" Stammtisch nach den Corona-Beschränkungen durch. Zu diesem b...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 06.05.2022

KUNDGEBUNG: PREISTREIBER STOPPEN!

Eine Teuerungswelle rollt durch Deutschland. An der Tankstelle und beim Einkaufen reiben sich viele Bürger ungläubig die Augen – das kann doch nicht sein! Dies...
right   Weiterlesen
KV-LUDWIGSBURG - 28.04.2022

Report aus Berlin und Besuchstermine

Verpassen Sie nicht den aktuellen Report aus Berlin unseres Kreisvorsitzenden und MdB Martin Hess. Neben den spannenden Informationen aus der Hauptstadt finden Sie ...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Lust auf mehr? Downloads

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up