AfD BW | Kreisverband Ludwigsburg

AfD-Landessprecher Meuthen: Boshafte Verleumdung der AfD wird scheitern

Stuttgart, 24. August 2015. Am vergangenen Wochenende veranstaltete eine Abspaltung der AfD unter Führung der ausgetretenen früheren Mitglieder Bernd Lucke und Bernd Kölmel einen Landesparteitag der Partei ALFA in Stuttgart. Man wählte sich dort ein Führungsgremium, das sich - wenig überraschend - aus lauter in der AfD in ihren früheren Funktionen gescheiterten und dort überwiegend längst abgewählten Personen zusammensetzt, die wie der Vorsitzende Kölmel und seine drei Stellvertreter Rittaler, Geiger und Will mit dieser Partei ALFA nun schon ihrer jeweils dritten Partei angehören. \r
\r
Inhaltlich präsentierte sich die neue Partei mit einem Verschnitt aus von dort plagiierten Programmpunkten der AfD, was sie aber nicht davon abhielt, die AfD ein weiteres Mal ohne jeden Anstand und wider besseres Wissen als „rechtsaußen“ und – besonders infam – gar als „rassistisch“ zu verleumden.\r
\r
AfD-Landessprecher Prof. Jörg Meuthen wandte sich scharf gegen die immer noch andauernden Bemühungen der Abtrünnigen, sich dadurch ein politisches Profil schaffen zu wollen, dass sie ein abwegiges und inhaltlich völlig aus der Luft gegriffenes Bild von der AfD zeichnen. Die AfD habe sich durch die Abspaltung, anders als von Lucke und seinen wenigen verbliebenen Getreuen ständig behauptet wird, in keiner Weise verändert. Der so schlichte wie durchschaubare Versuch, sich auf diese Weise mit der eigenen Parteineugründung eine eigene politische Identität zu verschaffen, werde in kürzester Zeit in sich zusammenbrechen, so Meuthen. \r
\r
Die Landes-AfD sieht die Gründung von ALFA mit Gelassenheit. Meuthen wies darauf hin, dass nur ein sehr geringer Teil der AfD-Mitglieder zu ALFA gewechselt sei, während die AfD unverändert über eine schlagkräftige Parteiorganisation, erfahrene Wahlkämpfer und solide Finanzen verfüge. Nach eigenem Bekunden hat die neugegründete Partei in ganz Baden-Württemberg lediglich 310 Mitglieder und es war bei Gründung des Landesverbandes ein verlorenes Häuflein von gerade einmal 100 Mitgliedern anwesend. Wie Kölmel dazu kommt, völlig wahrheitswidrig die Zahl der AfD-Mitglieder in Baden-Württemberg zum Vergleich mit 400 (so in der Ausgabe der Welt vom heutigen Tage) anzugeben statt mit der ihm sicher bekannten richtigen Zahl von deutlich mehr als 2.500, kann nur gemutmaßt werden. Doch die Verzweiflung müsse schon groß sein, wenn man zu so komplett wahrheitswidrigem Zahlengebrauch greife. Diese Verzweiflung sei durchaus verständlich, wenn man sich bewusst mache, dass die AfD allein in ihrem Landesverband Baden-Württemberg über eine deutlich höhere – und überdies hoch aktive – Mitgliederzahl verfüge als der zum Scheitern verurteilte Ableger ALFA (nach eigenem eingeräumten Bekunden lediglich 2.100 Mitglieder) in ganz Deutschland, erläutert Meuthen die tatsächliche Datenlage. \r
\r
Im Übrigen, so Meuthen, bevorzugten die Wähler noch immer das Original und nicht die Kopie, dies werde sich auch bei der Landtagswahl zeigen. Die indiskutable Verleumdungsstrategie der politischen Karrieristen in dieser Neugründung sei von vornherein zum Scheitern verurteilt, weil man dort anders als beim Original AfD meilenweit davon entfernt sei und bleiben werde, eine echte eigene politische Alternative anbieten zu können.\r
\r
 

Weitere Beiträge

Keine Sommerpause für die AfD

11.08.2020
Auch am letzten Samstag war der AfD-Kreisverband Ludwigsburg wieder für Freiheit, Wohlstand und Sicherheit im Einsatz. Nach den Info-Ständen in Ludwigsburg und Bietigheim-Bissingen waren wir diesmal in Gerlingen präsent. Man merkt, dass die verheerende grün-schwarze Politik im Land immer mehr Bürger zum Umdenken bewegt und diese (...)

Livestream der Pressekonferenz Ihrer AfD-Landtagsfraktion mit Frau Dr. Alice Weidel am 7. Juli um 15 Uhr

07.07.2020
   https://www.facebook.com/AfDFraktionBW/live/ Pressekonferenz vom 7. Juli 2020 “Corona-Schadensersatzansprüche von Gewerbetreibenden” Referenten Dr. Alice Weidel MdB, Fraktionsvorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, stellv. Bundessprecherin der AfD, Landesvorsitzende der AfD Baden-Württemberg Bernd Gögel MdL, (...)

Demo in Stuttgart am 28.06.2020 um 14 Uhr Zurück zum Rechtsstaat

26.06.2020
als Reaktion auf die unerträglichen Plünderungen und Angriffe auf die Polizei, die sich am Wochenende in Stuttgart ereignet haben, wollen wir Sie zur Teilnahme an einer öffentlichen Demonstration unter dem Motto "Zurück zum Rechtsstaat" am Sonntag, den 28. Juni 2020 ab 14.00 Uhr in der Stuttgarter Innenstadt (...)

Klaus Dürr, Mitglied des Landtags Baden-Württemberg, am Sonntag, 21.06.2020, verstorben

21.06.2020
Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde der AfD, der Landesverband der AfD in Baden-Württemberg betrauert den plötzlichen Tod unseres Parteifreundes Klaus Dürr (61 Jahre, Wildberg). Klaus Dürr war im Sommer 2013 in die AfD eingetreten. Bereits sehr früh begann er sich in der Partei zu engagieren. Insbesondere war seine (...)

Gewalttätige Ausschreitungen: Antifa & "Migrantifa" außer Kontrolle, Polizisten verletzt!

21.06.2020
Immer mehr Gewalt auf Deutschlands Straßen: Gestern Nacht kam es erneut zu Ausschreitungen durch Migranten in Stuttgart und im Prenzlauer Berg in Berlin mit Plünderungen und Angriffen auf die Polizei. Die tatsächlich gewalttätigen Migranten-Milieus gehören endlich überwacht, denn es handelt sich hierbei um eindeutig (...)

Hess: Linke Parteien importieren ethnische Unruhen!

21.06.2020
Berlin, 21. Juni 2020: In Stuttgart haben in der Nacht auf Sonntag dutzende Gruppen, die nach Bildern und Videos in den sozialen Medien zum Großteil dem Migrantenmilieu zuzurechnen sind, randaliert, geplündert und der Polizei eine Straßenschlacht aufgenötigt. Die Situation geriet laut Polizei „völlig außer (...)

AfD - Demo zum Schutz unserer Grundrechte

30.05.2020
Aufgrund der anhaltenden Nichtberichterstattung über die Inhalte und Positionen der AfD zur Corona-Krise hielten wir es für geboten, von unserem Versammlungsrecht Gebrauch zu machen und die Bürger auf direktem Wege über die Positionen und die Arbeit der Alternative für Deutschland zu informieren. Die Freiheit und die (...)

Unsere Demo am 24. Mai findet ab 14 Uhr in Stuttgart - Schillerplatz statt!

23.05.2020
(...)

AfD Landesvorstand: Weitere Informationen zum Demoverbot!

21.05.2020
Liebe Mitglieder und Förderer, nachdem die Versammlungsbehörde mehrfach den Versammlungsort unserer Demonstration am 24.05.2020 verschob und uns zuletzt den Schillerplatz in Stuttgart-Mitte zugewiesen hat, wurde uns am 20.05.2020 abends eine Verbotsverfügung vom Amt für öffentliche Ordnung Stuttgart zugestellt. Dieser Vorgang ist (...)

Demonstration zum Schutz der Grundrechte am 24.05.20 Stuttgart Schillerplatz

19.05.2020
Liebe Mitglieder und Förderer der AfD Baden-Württemberg, der Landesvorstand lädt Sie herzlich zur Teilnahme an unserer Demonstration zur Aufhebung der Corona-Zwangsmaßnahmen unter dem Motto "Gebt uns unsere Grundrechte zurück!" am Sonntag, den 24. Mai 2020 von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr auf dem Schillerplatz in Stuttgart (...)

Nein zum Immunitätsausweis und zur verpflichtenden Impfung

05.05.2020
Folgen Sie dem Link zur Erklärung der Fraktionsvorsitzenden der AfD im deutschen Bundestag Alice Weidel zum geplanten "Immunitätsausweis" und zur verpflichtenden Impfung gegen (...)

Wir feiern heute Geburtstag - 7 Jahre AfD Baden-Württemberg

22.04.2020
Es fing doch recht klein an am 22.04.2013 – heute vor genau sieben Jahren in Karlsruhe, die dabei waren wussten, dass sich hier etwas ganz einmaliges vollzieht: Die Gründung eines neuen Landesverbandes! Viele der damals noch wenigen Mitglieder hatten schon lange das Gefühl, dass es so wie bisher mit Deutschland nicht weitergehen kann. (...)