down AfD BW | Kreisverband Ludwigsburg

AfD-Landessprecher Meuthen: Boshafte Verleumdung der AfD wird scheitern

KV-LUDWIGSBURG - 24.08.2015
Stuttgart, 24. August 2015. Am vergangenen Wochenende veranstaltete eine Abspaltung der AfD unter Führung der ausgetretenen früheren Mitglieder Bernd Lucke und Bernd Kölmel einen Landesparteitag der Partei ALFA in Stuttgart. Man wählte sich dort ein Führungsgremium, das sich - wenig überraschend - aus lauter in der AfD in ihren früheren Funktionen gescheiterten und dort überwiegend längst abgewählten Personen zusammensetzt, die wie der Vorsitzende Kölmel und seine drei Stellvertreter Rittaler, Geiger und Will mit dieser Partei ALFA nun schon ihrer jeweils dritten Partei angehören. \r \r Inhaltlich präsentierte sich die neue Partei mit einem Verschnitt aus von dort plagiierten Programmpunkten der AfD, was sie aber nicht davon abhielt, die AfD ein weiteres Mal ohne jeden Anstand und wider besseres Wissen als „rechtsaußen“ und – besonders infam – gar als „rassistisch“ zu verleumden.\r \r AfD-Landessprecher Prof. Jörg Meuthen wandte sich scharf gegen die immer noch andauernden Bemühungen der Abtrünnigen, sich dadurch ein politisches Profil schaffen zu wollen, dass sie ein abwegiges und inhaltlich völlig aus der Luft gegriffenes Bild von der AfD zeichnen. Die AfD habe sich durch die Abspaltung, anders als von Lucke und seinen wenigen verbliebenen Getreuen ständig behauptet wird, in keiner Weise verändert. Der so schlichte wie durchschaubare Versuch, sich auf diese Weise mit der eigenen Parteineugründung eine eigene politische Identität zu verschaffen, werde in kürzester Zeit in sich zusammenbrechen, so Meuthen. \r \r Die Landes-AfD sieht die Gründung von ALFA mit Gelassenheit. Meuthen wies darauf hin, dass nur ein sehr geringer Teil der AfD-Mitglieder zu ALFA gewechselt sei, während die AfD unverändert über eine schlagkräftige Parteiorganisation, erfahrene Wahlkämpfer und solide Finanzen verfüge. Nach eigenem Bekunden hat die neugegründete Partei in ganz Baden-Württemberg lediglich 310 Mitglieder und es war bei Gründung des Landesverbandes ein verlorenes Häuflein von gerade einmal 100 Mitgliedern anwesend. Wie Kölmel dazu kommt, völlig wahrheitswidrig die Zahl der AfD-Mitglieder in Baden-Württemberg zum Vergleich mit 400 (so in der Ausgabe der Welt vom heutigen Tage) anzugeben statt mit der ihm sicher bekannten richtigen Zahl von deutlich mehr als 2.500, kann nur gemutmaßt werden. Doch die Verzweiflung müsse schon groß sein, wenn man zu so komplett wahrheitswidrigem Zahlengebrauch greife. Diese Verzweiflung sei durchaus verständlich, wenn man sich bewusst mache, dass die AfD allein in ihrem Landesverband Baden-Württemberg über eine deutlich höhere – und überdies hoch aktive – Mitgliederzahl verfüge als der zum Scheitern verurteilte Ableger ALFA (nach eigenem eingeräumten Bekunden lediglich 2.100 Mitglieder) in ganz Deutschland, erläutert Meuthen die tatsächliche Datenlage. \r \r Im Übrigen, so Meuthen, bevorzugten die Wähler noch immer das Original und nicht die Kopie, dies werde sich auch bei der Landtagswahl zeigen. Die indiskutable Verleumdungsstrategie der politischen Karrieristen in dieser Neugründung sei von vornherein zum Scheitern verurteilt, weil man dort anders als beim Original AfD meilenweit davon entfernt sei und bleiben werde, eine echte eigene politische Alternative anbieten zu können.\r \r  
Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Danke an die Wählerinnen und Wähler in Marbach - Bottwartal

calendar 19.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Da bei Redaktionsschluss des letzten Mitteilungsblatts die Stimmen der Kreistagswahl noch nicht vollständig ausgezählt waren, konnten wir in unserer Mitteilung an dieser Stelle noch keine genauen Ergebnisse nennen. Unsere – vorsichtige – Schätzung mit 11 Kreistagssitzen für die AfD wurde inz...
right   Weiterlesen

Herzlichen Dank an unsere Wähler im Kreis Marbach - Bottwartal

calendar 14.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Herzlichen Dank an unsere Wähler! Mit den Ergebnissen zu den Wahlen zum Europäischen Parlament gehört die AfD, neben der CDU, zu den Gewinnern dieser Wahlen. Trotz aller Angriffe und Kampagnen unserer Gegner und der geballten Medienmacht konnten wir uns als zweitstärkste politische Kraft bundes...
right   Weiterlesen

Wahlparty des KV Ludwigsburg am 09.06.2024

calendar 14.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Der Kreisverband Ludwigsburg lud am 09.06.2024 zur Wahlparty nach Sachsenheim ein. Unser Kreisverbandsvorsitzende und Bundestagsabgeordnete begrüßte alle Wahlkampfhelfer und Unterstützer, die in den Wochen vor der Wahl unermüdlich im Einsatz waren. Ob an den Info-Ständen, beim Flyern, beim Pl...
right   Weiterlesen

Info-Stand in Ludwigsburg am 08.06.2024

calendar 14.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Info-Stand am 08.06.24 in Ludwigsburg Auch wenn sämtliche Parteien ihre Stände in der Fußgängerzone aufbauen durften und wir unseren Standort vor dem Marstall-Center zugewiesen bekamen, gaben wir am Tag vor der Wahl nochmal alles, um die Bürger von der AfD zu überzeugen. Neben unseren Kandid...
right   Weiterlesen

Kundgebung in Mannheim am 07.06.2024

calendar 14.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Machen wir Deutschland wieder sicher! Große Kundgebung in Mannheim am 07.06.2024 Mannheim ist ein Wendepunkt: Der 29 Jahre alte Polizist Rouven Laur wurde von einem islamistischen Terroristen und abgelehnten Asylbewerber ermordet. Michael Stürzenberger und vier weitere Menschen wurden angegriffe...
right   Weiterlesen

Heute gilt es: AfD wählen!

calendar 09.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Nur so kehrt wieder Normalität ein. Packen wir's an!
right   Weiterlesen

Morgen gilt es! Bitte geh wählen!

calendar 08.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Jede Stimme ist wichtig - auch Deine!   
right   Weiterlesen

Krankenhäuser nicht weiter privatisieren!

calendar 08.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
In den letzten Jahrzehnten ist ein sich stetig verstärkender Trend zur Privatisierung von Krankenhäusern zu beobachten. Der Marktanteil der privatisierten Kliniken beträgt bundesweit mittlerweile ca. ein Drittel und hat damit eine kritische Größe erreicht, um die vom deutschen Gesetzgeber gefor...
right   Weiterlesen

Für unsere Heimat: Nutz deine Stimme und geh wählen!

calendar 07.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Am kommenden Sonntag sind Wahlen! Bitte geb auch du deine Stimme ab!
right   Weiterlesen

Für einen bürgerfreundlichen Datenschutz!

calendar 07.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Die DSGVO ist nicht nur ein Beispiel für Überbürokratisierung durch die EU, sondern steht auch für die systematische Missachtung des Grundsatzes der Subsidiarität. Auch die Zuständigkeit für den Datenschutz muss wieder den Nationalstaaten überantwortet werden. Die Datenschutz-Grundverordnun...
right   Weiterlesen

Bitte geht am Sonntag alle wählen!

calendar 06.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Für ein gesundes Deutschland! Bitte gebt am kommenden Sonntag eure Stimme ab. 
right   Weiterlesen

Gender Ideologie stoppen!

calendar 06.06.2024 user KV-LUDWIGSBURG
Es ist eine biologische Tatsache und kein soziales Konstrukt, dass es genau zwei Geschlechter gibt: Frau und Mann. Die Pseudowissenschaft der Gender-Ideologie bestreitet diese biologische Grundtatsache. Die EU muss jede Förderung dieser skandalösen Ideologie sofort beenden. Den größten Schaden ...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Grundsatzprogramm und Wahlprogramm zur Europawahl 2024

Sie können unser Grundsatzprogramm jeweils in einer Lang- und Kurzfassung, sowie das aktuelle Europawahlprogramm 2024 als PDF herunterladen.
Zum betrachten von PDF-Dokumenten muss Ihr Gerät ggf. einen PDF-Reader wie z.B. den Acrobat Reader installiert haben.

up