AfD BW | Kreisverband Ludwigsburg

Aktuelles aus dem Kreisverband Ludwigsburg

Petry: Wir wollen Normalzustand für Deutschland, keine „Lage“!

23.02.2017
Berlin, 23.02.2017. Der Präsident des Bundesverfassungsschutzamtes (BfV) Hans-Georg Maaßen hat am Mittwoch auf dem Europäischen Polizeikongress in Berlin die anhaltende Terrorgefahr in Deutschland betont. In Medienberichten wird er mit den Worten zitiert: „Wir müssen anerkennen, dass wir in einer Lage leben, und nicht mehr in (...)

Alice Weidel: Insolvenzverschleppung Griechenlands beenden – Euroraum auflösen

21.02.2017
AfD-Bundesvorstandsmitglied Alice Weidel zur Eurokrise: „Griechenland kann seine Schulden niemals zurückzahlen. Das ist seit vielen Jahren offensichtlich und die AfD mahnt dies seit ihrer Gründung vehement an. Auch der IWF steigt aus dieser offenen Insolvenzverschleppung aus. Deutsche Politiker und Medien hingegen haben über diese (...)

Alice Weidel: Ökonom Rogoff bestätigt Deutschland als Europas Zahlmeister

18.02.2017
Berlin, 17. Februar 2017. Der Harvard Ökonom Kenneth Rogoff erklärte in einem Interview: „Den Deutschen sollte klar sein, dass sie in der Zukunft eine Rechnung bezahlen müssen. Die Last der deutschen Schulden ist höher, als die Zahlen es vermuten lassen. Sie sind nicht in der Bilanz, aber eines Tages werden sie fällig.“ (...)

Alexander Gauland: Bundesregierung übernimmt Forderungen der AfD – doch es fehlt an Konsequenz

11.02.2017
Berlin, 10. Februar 2017. Zu den Abschiebeplänen der Bundesregierung, erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland: „Scharfe Kontrollen, härtere Strafen und Abschiebezentren. Das sind alles Forderungen der AfD, die hier zumindest in Teilen aufgegriffen wurden. Das ist erstmal ein gutes Signal und zeigt, dass die AfD (...)

Alice Weidel: TARGET2-Haftungswahnsinn beenden!

07.02.2017
Zur Entwicklung der Target-2-Salden der Bundesbank erklärt AfD-Bundesvorstandsmitglied Alice Weidel:   „Gleich zu Jahresbeginn sind die TARGET2-Forderungen der Bundesbank weiter massiv angestiegen. Allein im Januar 2017 kamen rund 40 Milliarden Euro hinzu, sodass sie nun ein Rekordniveau von fast 800 Milliarden Euro erreicht haben. Das (...)

Wenn zwei das Gleiche sagen ...

19.01.2017
… ist es für die Medien noch lange nicht das Gleiche. Am gestrigen Tag herrschte in der deutschen Medienlandschaft helle Aufregung über eine Rede meines Parteifreundes Björn Höcke in Dresden vom Vorabend. Diese Aufgeregtheit erscheint mir überzogen. Sie passt allerdings perfekt zu einer veröffentlichten Meinung, bei (...)

Beim Wiederaufbau in Aleppo wird jede Hand benötigt.

17.01.2017
Die AfD fordert deshalb eine nachhaltige Hilfe für Syrien durch finanzielle Unterstützung, die sofortige Aufhebung aller EU-Sanktionen gegen Syrien und die konsequente Rückführung syrischer Staatsbürger. Nach der Befreiung Aleppos vom islamistischen Terror wird beim Wiederaufbau der Stadt dringend jede denkbare Hilfe (...)

AfD Baden-Württemberg: Höchster Mitgliederstand seit Gründung

11.01.2017
Der AfD-Landesverband Baden-Württemberg verfügte mit Stand vom 31. Dezember 2016 über insgesamt 3755 Mitglieder und Förderer. Das entspricht einer Steigerung von über 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Weitere 256 Antragsteller warten derzeit auf Ihre Aufnahme. „Die Entwicklung des Landesverbandes Baden-Württemberg ist (...)

Das Jahr 2017 hat nun begonnen. Es wird ein Schicksalsjahr in der deutschen Geschichte werden.

02.01.2017
Im Kern geht es um die Frage, ob wir Deutschen es weiter zulassen, dass eine vollkommen aus den Fugen geratene Politik des Irrsinns die Zukunft unseres Landes gefährdet - oder ob wir uns mit dem einzigen legitimen Mittel, das es in einer Demokratie gibt, dagegen wehren: Mit der Abwahl dieser unsäglichen Kanzlerdarstellerin und ihrer (...)

Das Jahr 2017 hat nun begonnen. Es wird ein Schicksalsjahr in der deutschen Geschichte werden.

01.01.2017
Im Kern geht es um die Frage, ob wir Deutschen es weiter zulassen, dass eine vollkommen aus den Fugen geratene Politik des Irrsinns die Zukunft unseres Landes gefährdet - oder ob wir uns mit dem einzigen legitimen Mittel, das es in einer Demokratie gibt, dagegen wehren: Mit der Abwahl dieser unsäglichen Kanzlerdarstellerin und ihrer (...)

Die Landtagsabgeordnete Claudia Martin verlässt medienwirksam die Partei

17.12.2016
Die Landtagsabgeordnete Claudia Martin hat die AfD-Fraktion und die Partei am 17.12.2016 in einer konzertierten Aktion verlassen. Persönlich begründet Frau Martin diesen Schritt jedoch damit, dass der Kurs der AfD zu rechtspopulistisch sei und sie diesen nicht mehr mittragen könne. Wir bedauern diesen Stil von Frau Martin. Sie unternimmt (...)

AfD- Fraktion: Stellungnahme zum Fraktionsaustritt von Claudia Martin

16.12.2016
AfD-Fraktion fordert Claudia Martin auf, ihr Mandat niederzulegen – "Abgeordnete war offensichtlich von der parlamentarischen Arbeit überfordert" Die ehemalige Abgeordnete der AfD-Fraktion Claudia Martin hat diese heute medienwirksam verlassen. Im SWR warf sie der Fraktion vor, dass dort Kritik nicht geäußert werden (...)