AfD BW | Kreisverband Ludwigsburg

Aktuelles aus dem Kreisverband Ludwigsburg

„Rappelvolle“ Landeserstaufnahmestelle (LEA) Ellwangen: AfD fordert Landesregierung endlich zum Handeln auf

08.09.2015
Stuttgart/Ellwangen, 1. September 2015. Die AfD Baden-Württemberg fordert vor dem Hintergrund täglich steigender Asylbewerberzahlen in der Landeserstaufnahmestelle (LEA) Ellwangen die grün-rote Landesregierung zum Handeln auf.   „Wenn der Leiter der Ellwanger LEA, Berthold Weiß, im SWR zu Protokoll gibt, dass seine Einrichtung ‚rappelvoll‘ (...)

Ausschreitungen vor Asylunterkünften

27.08.2015
Die Entrüstung der Bundesregierung über die Ausschreitungen vor Asylunterkünften hat einen faden Beigeschmack, da sie vom eigenem Versagen ablenkt: Natürlich sind die Ausschreitungen aufs Schärfste zu verurteilen. Auch wir lehnen Gewalt sowohl gegen Sachen als auch gegen Personen aus tiefster Überzeugung ab. Aber wenn die Bundesregierung eine (...)

Gauland: Die Dauer der Bearbeitung von Asylanträgen ist eine Zumutung

25.08.2015
Zur Bearbeitungszeit von Asylanträgen in Deutschland von rund einem halben Jahr erklärt der stellvertretende Sprecher der Alternative für Deutschland, Alexander Gauland: „Die Bearbeitungszeit von Asylanträgen in Deutschland ist eine Zumutung für alle Beteiligten. Besonders skandalös ist, dass der deutsche Staat völlig falsche Anreize setzt, (...)

Positionspapier zur Asyl- und Flüchtlingsproblematik

24.08.2015
Positionspapier des AfD-Bundesvorstandes zur Asyl- und Flüchtlingsproblematik Fast täglich verkünden die Nachrichten, dass die Kommunen mit neuen Höchstzahlen an Flüchtlingen und Asylbewerbern organisatorisch und finanziell völlig überfordert sind. Die AfD drängt deshalb auf eine rasche und wirksame Richtungsänderung in der deutschen (...)

Meuthen: Ein weiteres blindes Weiter-so der Kanzlerin

24.08.2015
Berlin, 19. August 2015. Zur Freigabe des dritten Hilfspaketes für Griechenland erklärt der Sprecher der Alternative für Deutschland, Jörg Meuthen: „Ein weiteres Mal hat sich die Mehrheit des Deutschen Bundestages nicht nur über europäisches Recht hinweggesetzt, sondern auch über den mehrheitlichen Willen des deutschen Volkes, in dem sie einem (...)

Meuthen: Konzeptionslosigkeit der Energiewende wird immer offenkundiger

24.08.2015
Berlin, 24. August 2015. Eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) hat ergeben, dass die Energiewende die deutschen Stromkunden jedes Jahr 28 Milliarden Euro zusätzlich kostet. Dazu sagte AfD-Sprecher Jörg Meuthen: „Die neuen Zahlen, die das IW vorlegt, bestätigen, was Fachleuten schon lange bekannt ist. Die Energiewende, wie sie (...)

Gauland: Die Linke hat Recht

24.08.2015
Berlin, 24. August 2015. Zu den neuerlichen Äußerungen von Politikern der Partei „Die Linke“ zur EU erklärt der stellvertretende Sprecher der Alternative für Deutschland, Alexander Gauland: „Wagenknecht und Riexinger liegen mit ihrer Kritik an den EU-Organen vollkommen richtig: Die EU-Institutionen sind nicht demokratisch legitimiert, vereinen (...)

Petry: Gewalt ist nicht hinnehmbar, Bundesregierung muss handeln

24.08.2015
Berlin, 24. August 2015. Zur den Vorfällen im sächsischen Heidenau erklärt die Sprecherin der Alternative für Deutschland, Frauke Petry: „Die Ausschreitungen rund um das Asylbewerberheim in Heidenau sind ein trauriger Höhepunkt im Asyl-Chaos, in das sich die Bundesregierung selbstverschuldet hinein manövriert hat. Festzuhalten bleibt: Gewalt (...)

AfD-Landessprecher Meuthen: Boshafte Verleumdung der AfD wird scheitern

24.08.2015
Stuttgart, 24. August 2015. Am vergangenen Wochenende veranstaltete eine Abspaltung der AfD unter Führung der ausgetretenen früheren Mitglieder Bernd Lucke und Bernd Kölmel einen Landesparteitag der Partei ALFA in Stuttgart. Man wählte sich dort ein Führungsgremium, das sich - wenig überraschend - aus lauter in der AfD in ihren früheren Funktionen (...)

Meuthen: Merkel darf mit ihrem Handeln nicht davonkommen

22.07.2015
Zum mangelnden Reformwillen der griechischen Regierung erklärt der Sprecher der Alternative für Deutschland, Jörg Meuthen: „Das Katz und Maus-Spiel mit der griechischen Regierung beginnt wieder von vorn. Tsipras verschleppt, verzögert, schwächt zugesagte Reformen ab. Kurzum: Er setzt alles daran, seine Brüsseler Versprechen nicht einzuhalten“, (...)

Petry: Schäuble wollte Krieg

22.07.2015
Berlin, 21. Juli 2015. Zur sogenannten Eurorettungspolitik der Bundesregierung erklärt AfD-Sprecherin Frauke Petry: “Während Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Finanzminister Wolfgang Schäuble wie bockige Kinder ihre Griechenland-Politik verteidigen, spricht der frühere griechische Finanzminister Yanis Vaoufakis Klartext. In Interviews mit der (...)

Meuthen: Neue Lkw-Maut ist falsche Wirtschaftspolitik

12.07.2015
Berlin, 10. Juli 2015. Zur vorgesehenen Absenkung der Untergrenze für die LKW-Maut auf 7,5 Tonnen erklärt der AfD-Sprecher Jörg Meuthen: „Die Untergrenze für die LKW-Maut sinkt ab Oktober von 12 Tonnen auf 7,5 Tonnen. Das gilt dann sogar für Transporter mit Anhänger, die auf dieses Gewicht kommen. Mit dieser Maßnahme will der Fiskus seine (...)