AfD BW | Kreisverband Ludwigsburg

Aktuelles aus dem Kreisverband Ludwigsburg

Weidel: SPD untergräbt ihren eigenen Mindestlohn

14.12.2015
Berlin, 10. Dezember 2015. Zur Arbeitsmarktpolitik von SPD-Arbeitsministerin Nahles erklärt AfD-Vorstandsmitglied Alice Weidel: „In der Bundesregierung wird vor allem die SPD nicht müde, die Mär von den gut ausgebildeten Fachkräften zu verbreiten, die als ‚Flüchtlinge‘ nach Deutschland kommen. Tatsächlich hat das Gros der Migranten, die (...)

Hilfe für Flüchtlinge

13.12.2015
Derzeit kommen viele Menschen in Not nach Deutschland. Viele sind bereits da und wir sind gefordert, ihnen zu helfen. Unzählige Menschen in den Krisengebieten können oder wollen ihre Heimat nicht verlassen. Auch diese Menschen sollten wir in der aktuellen Situation nicht aus dem Blick verlieren. In Syrien und im Irak zum Beispiel wird die Lage vieler (...)

Aus Anlass der Sachbeschädigungen an Veranstaltungslokalen und Informationsständen der AfD im Kreis Ludwigsburg

06.12.2015
Liebe Antidemokraten, danke, dass ihr euer wahres Gesicht schon vor der Landtagswahl zeigt und so für jeden deutlich wird, wie intolerant ihr gegenüber Andersdenkenden seid, auch weil ihr vor Sachbeschädigungen nicht zurückschreckt. Eure Stoßtruppen von Linksautonomen und der sogenannten Antifa sollen ein Klima der Angst verbreiten, damit normale (...)

Vortrag am 03.12.2015 um 19:30 Uhr in Sachsenheim mit Markus Frohnmaier, Mitglied des Landesvorstandes Baden-Württemberg und Bundessprecher der Jungen Alternative für Deutschland

02.12.2015
(...)

AfD Baden-Württemberg lehnt geplanten Auslandseinsatz der Bundeswehr in Mali ab

28.11.2015
Stuttgart, 28. November 2015. „Der Landesverband der AfD Baden-Württemberg lehnt den Einsatz von deutschen Soldaten fernab des eigenen Landes strikt ab, zumal gegenwärtig die deutschen Grenzen nicht geschützt sind und Kanzlerin Angela Merkel sogar noch erklärt, es sei nicht möglich, diese zu schützen“, so der Sprecher (Vorsitzende) der AfD in (...)

Für unser Land - für unsere Werte: Landtagswahlprogramm 2016 der AfD Baden-Württemberg erschienen

13.11.2015
Nach stundenlanger konzentrierter Sachdiskussion war auf dem Landesparteitag in Horb am Neckar am 25.10.2015 das Landtagswahlprogramm 2016 der AfD Baden-Württemberg einstimmig verabschiedet worden. Die Vorarbeit dazu hatten die mit Experten besetzen Landesfachausschüsse der AfD geleistet. Jetzt ist das Programm - unter dem Motto "Für unser Land - für (...)

Parteitagsrede des Spitzenkandidaten, Prof. Dr. Jörg Meuthen

31.10.2015
Video der Parteitagsrede unseres Spitzenkandidaten, Prof. Dr. Jörg Meuthen, vom 8. Landesparteitag der AfD Baden-Württemberg in Horb am Neckar. Bitte hier klicken: Video Prof. Dr. Jörg Meuthen vom 24.10.2015 Weitere Reden werden folgen. Schauen Sie hierzu in den kommenden Tagen auf unserem YouTube-Kanal vorbei. Bitte hier klicken: YouTube-Kanal (...)

AfD Kompakt 16/15

29.10.2015
Die neue Ausgabe des "AfD Kompakt" ist da. Dieser hat aufgrund der aktuellen Ereignisse einzig die verbalen Hetzereien gegen die AfD zum Thema, die immer stärker mit Angriffen auf die Gesundheit und das Eigentum von AfD-Mitgliedern einhergehen. --> (...)

Landtagswahlprogramm der AfD für Baden-Württemberg

28.10.2015
Die AfD Baden-Württemberg hat am 25.10.2015 auf dem 8. Landesparteitag in Horb am Neckar einstimmig ihr Landtagswahlprogramm 2016 verabschiedet. --> AfD Landtagswahlprogramm (...)

AfD kontert Rülke-Kritik: „Zusammenarbeit kommt auch für uns nicht infrage – weil die FDP ab März nicht mehr im Landtag sein wird“

28.10.2015
Stuttgart, 28. Oktober 2015. Der FDP-Fraktionsvorsitzende im baden-württembergischen Landtag, Hans-Ulrich Rülke, hat die Alternative für Deutschland (AfD) als „substanzlose Ein-Themen-Partei“ bezeichnet, mit der keine der aktuell im Landtag vertretenen Parteien zusammenarbeiten werde. Dazu erklärt Sven Kortmann, Beisitzer im Landesvorstand der AfD (...)

CDU-Wolf schließt Kooperation mit AfD aus – Frohnmaier: "Kooperation ist längst Realität"

28.10.2015
Stuttgart, 28. Oktober 2015. Die Alternative für Deutschland (AfD) reagiert belustigt auf Aussagen des CDU-Spitzenkandidaten zur Landtagswahl Guido Wolf, der am Mittwoch in Stuttgart jegliche Kooperation mit der AfD ausgeschlossen hat. "Wenn Herr Wolf behauptet, es gebe 'keine Form der Zusammenarbeit', dann entspricht das nicht den Tatsachen", erklärt (...)

"Anflug von Vernunft und Realismus": AfD fordert Tübinger Grünen-OB Palmer zum Parteiwechsel auf

22.10.2015
Stuttgart, 22. Oktober 2015. Die Alternative für Deutschland (AfD) hat den Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer (Grüne), zum Übertritt in die AfD eingeladen. Hintergrund sind dessen ablehnende Äußerungen gegenüber der Politik der offenen Tür, wie sie von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) betrieben und einem Großteil seiner eigenen Partei (...)