++ Brandanschlag auf Frauke Petrys Wagen ++

In der Nacht zum Samstag haben Unbekannte auf das Auto der AfD-Bundesvorsitzenden Frauke Petry einen Brandanschlag verübt. Polizei und Staatsschutz ermitteln. Das Feuer wurde von Anwohnern bemerkt. Der Pkw ist leider trotzdem völlig ausgebrannt. Die Auseinandersetzungen zwischen den politischen Gegnern in Deutschland nehmen dank der Hetze von Gabriel, Stegner, Maas und Co. immer gewalttätigere Ausmaße …

weiterlesen →

Weidel: Populist Schäuble

Berlin, 9. September 2016. Zu den Steuersenkungsplänen von Bundesfinanzminister Schäuble erklärt AfD-Bundesvorstandsmitglied Alice Weidel: „Die Ankündigung von Steuersenkungen klingt im ersten Moment immer gut, besonders in Wahlkampfzeiten. Schaut man bei Schäubles Versprechungen allerdings genauer hin, fällt auf, dass seine Planungen auf tönernen Füßen stehen. Schon der geplante Haushaltsüberschuss ist kein Ergebnis von solider Haushaltspolitik, sondern …

weiterlesen →

Pazderski: Wie man uns für dumm verkauft

Berlin, 8. September 2016. Zur kürzlich vorgestellten OECD-Studie zum Thema Integration und die Berichterstattung dazu erklärt AfD-Bundesvorstandsmitglied Georg Pazderski: „Die Überschriften in den Zeitungen zur neuen OECD-Studie klingen beeindruckend. Da heißt es bei der Welt: ‚Rasante Fortschritte bei Integration in Deutschland‘. An anderer Stelle liest man, die sogenannten Flüchtlinge seien zu großen Teilen überqualifiziert. Und …

weiterlesen →

Meuthen: Merkel ist am Ende

Berlin, 7. September 2016. Zur Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Generaldebatte des Bundestags, erklärt AfD-Sprecher Jörg Meuthen: „Die Bundeskanzlerin zeichnet ein Bild von Deutschland, das mit der Realität nicht mehr viel zu tun hat. Den Menschen muss ihr Gerede höhnisch vorkommen. Aber Realitätsverlust ist ein typisches Merkmal von Regierenden deren Stern am Sinken …

weiterlesen →

Wahlparty des Landesvorstandes der AfD Baden-Württemberg

Anlässlich der Landtagswahl in Mecklenburg Vorpommern lud der Landesvorstand der AfD Baden-Württemberg am 04.09.2016 zur Wahlparty nach Ludwigsburg ein. Zu Gast waren der AfD Bundessprecher, Prof. Dr. Jörg Meuthen, Landessprecher Lothar Maier, AfD Landes- und Fraktionsvorsitzender Uwe Junge (Rheinland Pfalz) und JA Bundessprecher Markus Frohnmaier. Die Stimmung war sehr gut und erreichte ihren Höhepunkt, als …

weiterlesen →

Stimmen zum Streitfall Anti-Terror-Übung

„Innenminister Strobl sollte sich lieber um seine eigenen Hausaufgaben kümmern, statt unser Land als Spielwiese für eine verfassungsrechtlich höchst fragwürdige gemeinsame Übung von Polizei und Bundeswehr zu nutzen“ SPD-Fraktionsvize Sascha Binder „Offenbar wollen die Herren Kretschmann und Strobl davon ablenken, dass sie zu wenig für die Stärkung von Polizei und Verfassungsschutz tun.“ FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke …

weiterlesen →

Markus Frohnmaier übernimmt die Pressearbeit im Ländle

Auf der Sitzung des AfD-Landesvorstand am 30. August 2016 wurde das Landesvorstandsmitglied Markus Frohnmaier einstimmig zum neuen AfD-Landespressesprecher berufen. Markus Frohnmaier ist neben dem Ex-Focus Redakteur Michael Klonovsky auch Pressesprecher der AfD-Bundesvorsitzenden Frauke Petry. “Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und möchte mich herzlich für das mir entgegengebrachte Vertrauen bedanken. “, erklärt Markus Frohnmaier. Ihr AfD-Landesvorstand   Kontakt: markus.frohnmaier@afd-bw.de …

weiterlesen →

AfD Baden-Württemberg: Knapp 1500 Mitglieder mehr als noch vor einem Jahr

Der Landesverband Baden-Württemberg der Alternative für Deutschland (AfD) ist in den letzten 12 Monaten um knapp 1500 Mitglieder gewachsen. Mit Stand vom 29. August 2016 verzeichnet die AfD Baden-Württemberg insgesamt 3511 Mitglieder und Fördermitglieder, wie aus einer Statistik der Landesgeschäftsstelle hervorgeht. Seit der Landtagswahl am 13. März 2016 waren damit in den letzten fünf Monaten …

weiterlesen →

Weidel: Steuern vereinfachen – Verschuldung reduzieren

Berlin, 25. August 2016. Zum Haushaltsüberschuss im ersten Halbjahr 2016 erklärt AfD-Bundesvorstandsmitglied Alice Weidel: „Die Nachricht vom Haushaltsüberschuss kommt wie eine Jubelmeldung daher. Vergessen wird dabei, dass der deutsche Staat historisch hoch verschuldet ist. Mit weit über zwei Billionen Euro. Mehr als doppelt so viel, wie noch im Jahr 2000. Gleichzeitig sind die Zinsen auf …

weiterlesen →

Meuthen: Jetzt hat es auch der letzte begriffen: Der Euro muss weg!

Berlin, 19. August 2016. Zu den aktuellen Äußerungen des US-Ökonomen Joseph Stiglitz, der Euro müsse als Währung abgeschafft werden, erklärt der Vorsitzende der Alternative für Deutschland, Jörg Meuthen: „Mittlerweile scheint selbst der letzte Keynesianer zu begreifen, dass der Euro Deutschland und Europa mehr schadet als nützt. Stiglitz hat vollkommen recht, wenn er endlich anerkennt, dass …

weiterlesen →