Erhöhung

Während in Deutschland Familien mit 2 Euro mehr Kindergeld pro Kind und Monat verhöhnt werden und sich Hartz-IV-Empfänger mit 5 Euro mehr begnügen müssen, genehmigen sich die EU-Beamten 2016 ein kräftiges Gehaltsplus.

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und EU-Ratspräsident Donald Tusk dürfen sich über knapp 700 Euro mehr im Monat freuen – rückwirkend ab Juli 2015. Sie verdienen jetzt je 31.272 Euro pro Monat.

Die sieben Vizepräsidenten der EU-Behörde erhalten künftig 633 Euro mehr und gewöhnliche EU-Kommissare wie der für Digitalwirtschaft zuständige Günther Oettinger bekommen rund 570 Euro mehr als zuvor.

Leben im EU-Schlaraffenland, während für die, die das alles bezahlen, eben nicht mehr drin ist.

Quelle: http://www.merkur.de/politik/gehaltsplus-fuer-eu-spitzenpolitiker-abgeordnete-bruessel-zr-6009846.html Mehr anzeigen