Liebe Antidemokraten,

danke, dass ihr euer wahres Gesicht schon vor der Landtagswahl zeigt und so für jeden deutlich wird, wie intolerant ihr gegenüber Andersdenkenden seid, auch weil ihr vor Sachbeschädigungen nicht zurückschreckt. Eure Stoßtruppen von Linksautonomen und der sogenannten Antifa sollen ein Klima der Angst verbreiten, damit normale Bürger nicht einmal mehr die Möglichkeit bekommen, unsere Argumente anzuhören und selbst zu entscheiden. Gleichzeitig sollen Gastronomen so eingeschüchtert werden, dass Sie uns keinen Raum mehr für Veranstaltungen bieten.

Hören wir irgend einen Aufschrei der immer so politisch korrekten Altparteien? Natürlich nicht, denn die zittern wegen ihrer verfehlten Politik bereits der nächsten Landtags- und Bundestagswahl entgegen und sind froh, wenn sich jemand anderer für sie die Hände schmutzig macht.

 

Liebe Demokraten,

lassen Sie es sich nicht gefallen, dass eine Partei, die aus der bürgerlichen Mitte aus Protest gegen Vertragsverstöße und Rechtsbrüche unserer Regierungen entstanden ist, von den Altparteien und der teilweise gleichgeschalteten Presse wahlweise als rechtsradikal oder rechtspopulistisch verunglimpft und verfolgt wird. Wir stehen fest auf dem Boden unserer freiheitlichen Grundordnung und treten für Recht und Gesetz ein. Es muss ja nicht jede/r unsere Ansichten teilen, aber wir bitten Sie, Ihr Recht auf Meinungsfreiheit zu verteidigen. Vielleicht merken Sie auch bereits in Ihrem persönlichen Umfeld, dass Sie nicht mehr alles äußern können, was dem uns über Jahre eingetrichterten Mainstream auch nur ansatzweise wiederspricht, ohne sofort in eine Ecke gestellt zu werden. Wehret den Anfängen!

Wenn Sie möchten, dass wir als Alternative für Deutschland bei der Landtagswahl überhaupt auf dem Stimmzettel erscheinen, bitten wir Sie um Ihre Unterstützungsunterschrift, für unsere Kandidaten.

Das für Ihren Wahlkreis notwendige Formular können Sie unter http://afd-bw.de/unterstuetzungsunterschriften/ herunterladen, den oberen Teil ausfüllen und an den dort genannten Kandidaten senden.

 

Liebe Gastronomen und Sicherheitskräfte,

wir bedanken uns bei Ihnen ganz besonders herzlich für Ihre Bereitschaft und Ihren Einsatz um die notwendige und gesetzlich garantierte Öffentlichkeit für unsere Veranstaltungen herzustellen und deren Schutz zu garantieren. Wir bemühen uns, wie jetzt in Sachsenheim, entstandene Schäden durch Spenden unserer Mitglieder auszugleichen.

 

Mit freundlichen Grüßen
AfD-Alternative für Deutschland
Kreisvorstand Ludwigsburg